Bayerischer Elternverband e.V.

Kreisverband Erlangen/Erlanger Land und Forchheim

In Kooperation mit der VHS Forchheim laden wir ein zum Vortrag:

Kann man durch Bewegung besser lernen?

Der Einfluss körperlich sportlicher Aktivität auf die kognitive

Leistungsfähigkeit unserer Kinder

Referent: Prof. Dr. Jürgen Weineck

Dienstag, 17. Januar 2017, 19.30 – 22.00 Uhr

VHS-Zentrum Forchheim, Hornschuchallee 20, Vortragssaal

Eintritt: 5 Euro

Kaum etwas fördert die Entwicklung des kindlichen Gehirns so umfassend wie kör-perlich-sportliche Aktivität. Beim Herumtoben, Laufen oder Klettern stärken die Kin-der nicht nur ihre Muskeln und beugen Krankheiten vor, sie treiben auch ihr Denkor-gan zu immer neuen Höchstleistungen an. Dagegen haben Kinder, die sich nicht ausreichend bewegen, nicht nur eine geringere körperliche Fitness, sie sind auch in der Schule weniger leistungsfähig als Kinder, die körperlich aktiver sind. Prof. Wei-neck erklärt, welche Methoden dazu führen, dass sich Aufmerksamkeits-, Konzentra-tions- und Gedächtnisleistungen verbessern und was Eltern und Kinder konkret tun können, um Lernvermögen und Leistungsfähigkeit in der Schule zu optimieren.

V.i.S.d.P.: BEV, KV Erlangen, Erlangen-Land und Forchheim, Doris Olschner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!