Hier erfahren Sie alles Aktuelle, über Aktionen innerhalb und um den Elterbeirat herum...

 

Der Deutsche Fachverband High School (DFH) vergibt für das Schuljahr 2016/2017 13 Vollstipendien für Gastschulaufenthalte in USA, England, Australien und Neuseeland. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten leben im Gastland als Mitglied einheimischer Familien und besuchen örtliche High Schools.

Die Stipendien beinhalten Flüge und Versicherungen und wenden sich an Schüler, die aufgrund ihrer persönlichen Voraussetzungen besonders qualifiziert sind, sich ein Gastschuljahr aber ansonsten finanziell nicht leisten könnten.

Bewerbungen können vom 15. Mai bis 15. Oktober eingereicht werden. Weitere Details unter www.dfh.org .


Anbei der aktuelle Newsletter von Explore TUM Schnittstelle Schule-Hochschule der Technischen Universität München u.a. mit den Themen

  • Studienanfänger werden „Fit for TUM“
  • Reingezoomt in die Matheausstellung ix-quadrat
  • Campusführungen für alle!

Liebe Eltern,

anbei finden Sie eine Anfrage der Doktorandin Tina Pickert M.A. der LMU München mit der Bitte um Beantwortung des Online-Fragebogens (s. Link unten) für ihre Doktorarbeit. Sie erforscht die Lerngewohnheiten von Kindern in Deutschland. Ziel ist es, die Lernbedingungen der Schulkinder (Klasse 1 bis 13) zu erfassen und zu verbessern.

Die Daten werden streng vertraulich behandelt und nur zur Auswertung für dieses Dissertationsprojekt verwendet.

Das ist der Link zur Umfrage:

http://ww2.unipark.de/uc/fath_LMU_Lehrstuhl_P__dagogik_un/c7b5/
LizzyNet und das Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt suchen im Kreativ- und Schreibwettbewerb 2050 – Stadt meiner Träume, Texte, Bilder und Kunstwerke aller Art, die sich der Zukunft der Stadtentwicklung widmen.

Auch in diesem Jahr schreibt die Raiffeisenbank wieder den Förderpreis "Neue Lernkultur" aus,
er ist mit 5.000 EUR dotiert.

Förderfähig sind alle laufenden Projekte, die insbesondere eines der aufgeführten
Kriterien erfüllen:

  • Lernen im Team,
  • Selbstorganisiertes Lernen,
  • Ausserschulische Lernorte,
  • Lebenspraktisches Lernen,
  • Vernetztes Lernen.
Besonders bevorzugt werden Projekte, die auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgerichtet sind
oder eine anregende Breitenwirkung haben.
Die Bewerbungsfrist endet am 29. April 2016!

 Flyer "Neue Lernkultur"