Pressemitteilung
 


Neues Magazin: abi>> extra „Wegweiser für Eltern – wo geht´s
zum Traumberuf?"


Nürnberg – Die Studien- und Berufswahl ist für junge Menschen eine richtungsweisende Entscheidung. Eltern sind dabei wichtige Ansprechpartner. Wie sie ihre Kinder unterstützen können, zeigt das neue abi>> extra Magazin speziell für Eltern zum Thema „Wo geht´s zum Traumberuf?", das in dieser Woche erschienen ist.

Am Ende der Schulzeit muss sich jede Schülerin und jeder Schüler bestimmte Fragen stellen: Will ich studieren, eine Ausbildung absolvieren oder ist ein duales Studium das Richtige für mich? Die Auswahl an Berufen und Studiengängen ist groß. Kein Wunder also, dass die Wahl nicht ganz einfach ist. Die Vielzahl an Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten bietet tolle Chancen, kann aber auch für Verunsicherungen sorgen. Vor der Entscheidung steht vor allem eine Auseinandersetzung mit sich selbst, mit den eigenen Stärken, Talenten, Fähigkeiten und Vorstellungen von der künftigen Lebensgestaltung. Im neuen abi>> extra wird Eltern ein Leitfaden an die Hand gegeben, der zeigt, wie sie ihre Kinder bei der Suche nach dem passenden Beruf unterstützen können.

Orientieren

Sich für einen bestimmten Beruf zu entscheiden, ist gar nicht so leicht. Im Themenheft zeigt der Berufswahlfahrplan, wie man die eigenen Stärken und Fähigkeiten aufspüren und mit den persönlichen Interessen abgleichen kann. Wissen die Abiturientinnen und Abiturienten schon genauer, in welche Richtung es gehen soll, kann die Checkliste „Ausbildung oder Studium?" weitere Weichen stellen. Steht die Entscheidung für ein Studium bereits fest, finden Eltern in einem Hochschul-FAQ in Form eines beispielhaften Stundenplans Erläuterungen, wie man zum Beispiel Credit Points sammelt und was es mit einem VPN-Client auf sich hat.


Arbeitsmarkt

Die Suche nach einem „krisensicheren" Job beschäftigt viele junge Menschen. Reicht dafür ein Bachelorstudium oder verhilft der Masterabschluss zu besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Das abi>> extra Magazin führt auf, welche Branchen zu den zukunftsträchtigen zählen und was Personalverantwortliche von Absolventen erwarten. Außerdem werden Alternativen erläutert, falls es mit dem gewünschten Studienplatz oder der Ausbildung doch nicht klappen sollte. Eine Übersicht verschiedener Überbrückungsmöglichkeiten zwischen Schule und Beruf rundet das Informationsangebot ab.


Finanzierung

Eine gute Bildung kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Für Wohnen, Essen und Kleidung fallen jeden Monat Kosten an. Nach der Entscheidung für ein Studienfach oder einen Ausbildungsberuf stehen daher noch viele weitere Fragen im Raum: Wie soll das Studium finanziert werden? Wird während der Ausbildung auch Kindergeld gezahlt? Und welche Versicherungen der Eltern greifen weiterhin, wenn das Kind in ein WG-Zimmer zieht? Das neue abi>> extra gibt Antworten.


Info

Das ab>> extra „Wegweiser für Eltern – wo geht´s zum Traumberuf?" liegt in den Berufsinformationszentren der Agenturen für Arbeit aus. Schulen der Sekundarstufe II werden zudem in den nächsten Tagen per Anschreiben auf das neue abi>> Magazin hingewiesen und über die kostenfreie Bestellmöglichkeit informiert. Bei Rückfragen können Sie sich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bestellservices unter der Hotline +49 911 12031015 in Verbindung setzen. Der Telefonservice ist Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar. Alternativ können Sie auch ein Fax an die Nummer +49 911 12031016 oder eine E-Mail an bestellung@ba-bestellservice.de senden. Zudem ist eine PDF-Version des Heftes zum Download verfügbar unter http://www.abi.de/bezugsmoeglichkeiten.htm.


Wissenswertes zu abi>>

Das Internetportal http://www.abi.de sowie das zugehörige Magazin „abi>> dein weg in studium und beruf" der Bundesagentur für Arbeit gehen auf unterschiedliche Fragen zu Studienwahl und Berufsentscheidung ein, informieren Schülerinnen und Schüler praxisnah zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt und berichten über aktuelle Trends in der Berufswelt.



Hinweis zur Veröffentlichung an die Redaktionen:
Zu diesem Thema steht Bildmaterial im Pressecenter von ab>> zum Herunterladen bereit, siehe
www.abi.de/presse.htm


Für die redaktionelle Erstellung von abi>> ist das Nürnberger Verlagshaus Meramo Verlag GmbH verantwortlich. Im Falle einer Veröffentlichung schicken Sie bitte ein Belegexemplar oder eine Beleg-Mail an die genannte Kontaktadresse.

Ansprechpartner:
Samuel Heller
Leitender Redakteur
Meramo Verlag GmbH
Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg
Tel. +49/911/93 77 39-37
Fax: +49/911/93 77 39-99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.abi.de